Das Kokon-Verfahren

Willkommen!

Herzlich willkommen auf dieser Informationsseite zum Kokon-Verfahren. Das Kokon-Verfahren ist eine Methode zur kooperativen Konfliktlösung bei familienrechtlichen Streitigkeiten. In den USA ist das Verfahren unter dem Namen Collaborative Law bekannt geworden. Im deutschen Sprachraum ist die Bezeichnung gegenwärtig noch uneinheitlich: Teilweise wird die Bezeichnung Cooperative Praxis verwendet, aber auch der besser verständliche Begriff Kokon-Verfahren wird bereits verschiedentlich genutzt.

Gerade wenn es um eine Trennung mit Kindern oder um Unterhalt bzw. Alimente geht, braucht es für die Scheidung ein Verfahren mit geordnetem Ablauf. Hier kann das Kokon-Verfahren das Mittel der Wahl sein.

Informieren Sie sich!

Streiten

Streit in der Familie ist normal. Klug ist es, ein passendes Verfahren auszuwählen.Mehr erfahren

Schauen

Konstruktiv streiten trotz Trennung und Scheidung – sehen Sie selbst!Mehr erfahren

Lesen

Veröffentlichungen in deutscher Sprache, die sich mit dem Kokon-Verfahren beschäftigen.Mehr erfahren

Verfahrensvertrag

Verfahrensvereinbarung der Parteien untereinander

Wir kommen überein, im Rahmen eines Kokon-Verfahrens gütliche Einigungsverhandlungen außerhalb des Gerichts miteinander zu führen und ...

Verfahrensvertrag

Aktuelle News

  • Zertifizierter CP/CL-Anwalt

Zertifizierter CP/CL-Anwalt

Das Münchener Ausbildungsinstitut Frank & Lehmann mit Rechtsanwältin Liane Frank bietet im Herbst 2015 [...]